AutoWeller 15 16 SPI Weil Logo Becker Rot mit www Friedrich-Druck ApothekeNeueMitte 15 16

Suche

Logo_Club100
 
Saisonrückblick
Weibliche Jugend B

Wir – die weibliche Jugend B- spielten in der Saison 2009/2010 in der Bezirksliga A Nord.

Für uns stand von Beginn an fest, dass die individuelle Entwicklung jedes einzelnen Spielers, als auch Entwicklung der Mannschaft im Vordergrund stehen würde.

Mit unserem Trainerteam bestehend aus Tine Klein, Ela Carotenuto und Anna-Lisa Weller bestritten wir schon vor Beginn der Saison diverse Vorbereitungsspiele sehr erfolgreich. So konnten wir doch sehr zuversichtlich und optimistisch in die Runde gehen.

Klar war dennoch, dass unsere Gegner auf keinen Fall unterschätzt werden durften. In der Saison 2009/2010 kämpften nur 6 Mannschaften um den Meistertitel, dementsprechend wenige Spiele haben wir absolviert.

Unser Ziel war es, einfach zu zeigen, was wir drauf haben und dass wir Spaß am Handballsport haben.

Die Hinrunde gestaltete sich mit vielen Höhen und Tiefen, die sich in den Ergebnissen wiederspiegelten:

Gegen Oberlahn beispielsweise konnte ein deutlicher 17:4-Heimsieg eingefahren werden, während wir eine knappe 12:14-Niederlage gegen den letztendlichen Vize-Meister aus Stockhausen hinnehmen mussten. Besonders schade ist, dass wir nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den Stockhausener Mädels den Vortritt zur Vize-Meisterschaft lassen mussten.

Stockhausen, Dilltal und wir von der HSG waren allesamt in der Lage, uns gegenseitig zu schlagen, denn besonders wir haben uns von der durchwachsenen Hinrunde nicht unterkriegen lassen. Vielmehr schweißten uns die Niederlagen als Team noch mehr zusammen.

In der Rückrunde konnte keine gegnerische Mannschaft mit unserem Siegeswillen und Teamgeist mithalten. Stockhausen verwiesen wir mit 12:10 in die Schranken und der späteren Meistermannschaft aus Dilltal konnten wir deutlich mit einem 16:6 in eigener Halle 2 Punkte klauen.

Auf unseren 3.Platz sind wir demnach auch sehr stolz. Besonders groß ist die Vorfreude auf die kommende Saison, denn auch im nächsten Jahr werden wir als Team zusammenbleiben. Tine Klein wird auch weiterhin Teil des Trainerteams der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen bleiben. Allerdings werden uns Ela Carotenuto und Anna-Lisa Weller als Trainerinnen aus zeitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für deren Engagement und Einsatz bedanken und wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft!

Außerdem würden wir uns freuen, wenn auch in der kommenden Saison wieder viele Zuschauer den Weg in die Hallen nach Dutenhofen und Münhholzhausen finden würden, um uns lautstark zu unterstützen.

Eure weibliche B-Jugend