AutoWeller 15 16 SPI Weil Logo Becker Rot mit www Friedrich-Druck ApothekeNeueMitte 15 16 MartinSchmitt klein 15 16

Suche

Logo_Club100
 
Neuaufstellung in der männlichen E + D-Jugend nach den Osterferien - Alois Mraz wird Trainer in der D-Jugend
News

Alois(dl) Mit Hochdruck geht es nun bei der männlichen E-Jugend in die Vorbereitung auf die Saison 2017/2018. Nach den Osterferien werden die genauen Hallenzeiten entsprechend bekannt gegeben.

Sehr erfreulich ist die Suche nach einem Trainer für unsere neue D-Jugend verlaufen. Mit Alois Mraz konnten wir einen Fachmann erster Güte für uns gewinnen. Sicherlich ist es auch sein mitspielender eigener Sohn, was Alois dazu bewegt hat bei der D-Jugend als Trainer mitzuwirken. Alois hat rund 130 Spiele in der Nationalmannschaft seines Heimatlandes gespielt und war viele Jahre für die HSG Wetzlar in der Bundesliga aktiv. Mittlerweile ist er Co-Trainer der 2. Ligamannschaft des TV Hüttenberg und trainiert alleinverantwortlich die U23 in der Nachbarschaft. Ein vielbeschäftigter Mann!

Wir sind sehr froh über den Glücksgriff und haben Alois unser Jugendtrainertalent Luca Kaiser an die Seite gestellt. Beide werden ihre Sache gut machen. Da die D-Jugend fast ausschließlich im jüngeren Jahrgang auf Torejagd gehen wird, ist es bestimmt nicht leicht in der Punktrunde. Doch für uns steht mehr die handballerische Ausbildung im Vordergrund. Im nächsten Jahr darf dann auch mehr auf den Tabellenplatz geschaut werden. Unterstützung bekommen die beiden noch von Jugendkoordinator Dirk Langsdorf, wenn es zeitlich mal nötig ist.

Die beiden neuen E-Jugendmannschaften werden weiter von Alexander Jakob, Eric Weber, Timo Gilbert und Dirk Langsdorf trainiert. Insgesamt haben wir rund ein Dutzend neue Kinder einzubauen. Jedes Kind wird je nach Leistungsvermögen in einer der beiden Mannschaften eingeteilt. Wir gehen davon aus, dass wir eine sehr gute Mannschaft stellen können, die dann in der höchsten Spielklasse antreten wird.

Gerne möchten die Trainer mit den E-Jugendlichen erfolgreich arbeiten und schielen in Richtung eines vorderen Tabellenplatzes. Sehr gerne kann es auch der Titel sein, so die vorweggenommene Marschroute in der E-Jugend.

Wir sind gespannt, wie sich die Buben entwickeln und werden das genau analysieren und versuchen die Kinder handballspezifisch nach vorne zu bringen. Schon im Juni beginnt der Turnieralltag und mit Sicherheit werden noch viele Trainingsspiele und Events für die Jungs organisiert.