AutoWeller 15 16 SPI Weil Logo Becker Rot mit www Friedrich-Druck ApothekeNeueMitte 15 16
Männliche E-Jugend mit Teilerfolgen in den Heimspielen
Männliche Jugend E

E 1 gewinnt deutlich im Derby gegen MJSG Linden - E2 unterliegt  HSG Lumdatal etwas überraschend - Am kommenden Sonntag in Lich und Niedergirmes

mEJ 2016 17 neu(dl) Das letzte Wochenende spielten unsere beiden E-Jugendmannschaften das letzte mal in dieser Saison im Doppelpack in heimischer Halle. Aus diesem Grund legten die Verantwortlichen viel Wert auf den Zusammenhalt und organisierten mit den Eltern im Anschluss an die Spiele „Köstlichkeiten aus Italien“ und jede Menge süße Sachen und Getränke. Die Jungs waren begeistert, konnten sie doch noch in der Halle herumtollen und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Auch die Eltern der Kinder kamen nicht zu kurz und wurden über den weiteren Verlauf nach der laufenden Saison hinreichend informiert.

Sportlich war es wie am letzten Wochenende ein geteilter Erfolg. Unsere E2 unterlag der Mannschaft aus Lumdatal, was doch eine kleine Überraschung war. Doch schon im Training am Freitag war absehbar, dass es personell schwierig wird. Viele der Kinder sind schlichtweg erkältet und nicht fit. Diesen Umstand merkte man der Mannschaft schon in der letzten Woche an und auch diesmal konnten die Buben ihr Leistungsvermögen nicht abrufen. Nur Kenny im Tor, selbst stark erkältet, vernagelte dieses regelrecht und war ein toller Rückhalt. In der ersten Halbzeit war das Spiel noch ausgeglichen, doch in Halbzeit zwei schwanden die Kräfte und die Gäste holten sich verdient den Erfolg.

Unsere E 1 hatte ein ganz besonderes Spiel vor der Brust. Im Derby gegen die Mannschaft aus Linden war von Beginn an  „Feuer unter dem Hallendach“! Die Abwehr stand recht gut und einige Bälle wurden zur Beute der Jungs. Im Angriff zauberten unsere Buben und ließen von Beginn an keinen Zweifel an dem späteren Sieger aufkommen. Doch so ganz leicht wollten sich die guten Lindener nicht geschlagen geben und spielten in der zweiten Halbzeit auf Augenhöhe mit unserem Team. Letztendlich wurde dann doch recht deutlich mit 142:91 Toren gewonnen.

Unter dem Jubel der vielen Zuschauer ging es dann anschließend ins Foyer zum eingangs erwähnten „gemütlichen Teil“ über. Mit viel Pizza und Limonade wurde der Erfolg prächtig gefeiert. Bald heißt es "Abschied nehmen", gehen doch einige Spieler ab Ostern in die D-Jugend. Doch bis dahin wollen die Buben ihre Spiele noch gewinnen und ihre guten Plazierungen in der Tabelle behaupten.

Am Sonntag muss unsere E 1 recht früh auf der Platte und fit für das Spiel sein. Schon um 9.45 Uhr ist Anpfiff in der Schulsporthalle in Lich.

Um 12.00 Uhr muss die E2 beim Tabellenführer in Niedergirmes antreten. Für die Verantwortlichen ein langer Handballtag, der hoffentlich, mit vielen Fans in der Begleitung, erfolgreich gestaltet werden wird.