AutoWeller 15 16 SPI Weil Logo Becker Rot mit www Friedrich-Druck ApothekeNeueMitte 15 16
Premierenerfolg für die E2 vor toller Kulisse - E1 kämpft tapfer gegen den Vorjahrsmeister
Männliche Jugend E

mJE Saison 16 17(dl) Was für eine Kulisse in der Sporthalle Dutenhofen! Viele Zuschauer sind zum Saisonstart unserer männlichen E-Jugend gekommen und haben tollen Jugendhandball gesehen.

Unsere jüngsten Spieler aus der E2 waren schon sehr aufgeregt, denn schließlich war es überhaupt das erste Rundenspiel vieler Buben in ihrer Handballkarriere.

Wie schon berichtet, haben wir nur wenige Spieler in dieser Altersklasse an Bord. Da auch noch Kenny krankheitsbedingt passen musste, war Hilfe aus der E1 notwendig. Mathi, Bene, Alim, Jilbert & Poldi machten ihre Sache gut und unterstützen die jüngeren Burschen so gut es ging, ohne selbst groß in Erscheinung zu treten. Fabi, Jo & Ko, Joschua und Yan-Juca haben im ersten Spiel ihrer Handballlaufbahn eine beachtliche Leistung gezeigt.

Selbstverständlich war der Jubel dem Spielende groß, hatten unsere HSG-Jungs doch einen verdienten Sieg nach Hause gebracht.

Unsere männliche E1-Jugend spielte danach gegen den letztjährigen Meister aus Bieber/Heuchelheim. Die vergangenen Vergleiche in der Vorbereitung waren immer eng und spannend. Doch diesmal sollte es anders kommen. Leider meldeten sich Luca & Alois krank, so dass wir mit nur 8 Feldspielern antreten konnten. Erschwerend kam hinzu, dass einige Buben vorher in der E2 ausgeholfen haben.

Bis zur Halbzeit war die Handballwelt der Grün-Weißen noch in Ordnung. In dem sehenswerten Jugendspiel zweier guter Teams kämpften unsere Jungs zur Freude der vielen Anhänger um jeden Zentimeter Hallenboden und gestalten das Ergebnis zur Pause sehr knapp. In der 2. Halbzeit ging unserer Mannschaft dann sprichwörtlich die Puste aus. Bieber/Heuchelheim trat als sehr athletisches Team auf. Die Größennachteile machten sich in den zweiten 20 Minuten mehr und mehr bemerkbar. Auch die Verletzungen von Mathi, Alim und Juli zeigten sich für einen Bruch im Spiel verantwortlich.

Letztendlich war der Gegner einfach besser. Doch unsere Jungs können mit ihrer Leistung zufrieden sein! Alle haben tapfer gekämpft und Fortschritte in Technik und Athletik gezeigt.

Auch die nächsten Spiele unserer beiden E-Jugendmannschaften finden im „heimischen Wohnzimmer“ statt. Am 2. Oktober fliegt der Ball wieder ab 11.30 Uhr durch die Sporthalle Dutenhofen.

Wir bedanken uns herzlich bei den vielen Fans und hoffen auf ein Wiedersehen, diesmal gegen Hüttenberg und der Mannschaft aus Hinterland.